Bad Laasphe: 02752 / 4752 - 0   Bad Laasphe: 7:30 - 12:00, 13:00 - 17:30 Uhr
Bad Laasphe: 02752 / 4752 - 0  7:30 - 12:00, 13:00 - 17:30 Uhr

Der Seat Tarraco - ab €

Downloads

Die Presse über den Seat Tarraco

Tarraco - "Macht Spaß am Steuer"

Mit Seats neuestem Modell, dem Tarraco, der im Frühjahr auf den Markt kommen wird, war "Spiegel online" (Ausgabe 18. Februar 2019) zur Testfahrt unterwegs. Er sei elegant, und wenn man das erste Mal in ihm sitze, sei man versucht, den Widerhall zu testen. Denn im Raumangebot stehe das 4,74 Meter lange SUV einer Großraumlimousine in nichts nach. Um in die dritte Reihe zu gelangen, müsse man zwar ein bisschen klettern, doch das sei im Alhambra nicht anders.

In der zweiten Reihe, die sich um eine Handbreit verschieben lässt, sitze man richtig gut und in der ersten deutlich besser als im Großraummodell Alhambra. Am Gepäckvolumen, das von 700 bis 1920 Liter reicht, gebe es nichts auszusetzen. "Dass man sich vorn wohlfühlt, liegt vor allem an der hohen Sitzposition, die einen bequemen Einstieg und eine gute Aussicht ermöglicht. Die Ablagen sind intelligent verteilt. Das Display hinter dem Lenkrad und der große Touchscreen lassen das Cockpit modern erscheinen", heißt es in dem Bericht.

Aufällig sei das Temperament des Tarraco, am Steuer mache er richtig Spaß. "Erst recht, wenn man die adaptive Fahrwerksregelung DCC bestellt und in den Sportmodus wechselt. Mit strammen Federn und Dämpfern, gierigem Gaspedal und etwas weniger Lenkkraftunterstützung darf es ruhig mal ein Umweg sein", meint "Spiegel online". Auf dem Weg in den Winterurlaub freue man sich durchaus auf die Passpassagen.

Angeboten werde der Seat mit zwei Benzinmotoren (150 und 190 PS) sowie zwei Dieselmotoren, ebenfalls mit 150 und 190 PS. Die stärkeren Motoren haben stets Allradantrieb und Doppelkupplungsgetriebe. (konjunkturmotor.de - Redaktionsdienst, KK,

Tarraco - Viel Platz in Seats neuem Flaggschiff

Einen guten Eindruck hinterließ der neue Seat Tarraco, den "autoBILD" in der Ausgabe 38/2018 vorstellt und der Anfang kommenden Jahres zu den Händlern rollen wird. "Ein Spanier made in Germany, das dürfte das Vertrauen in die Seat-Qualität  nochmals stärken. Reichlich Platz und aktuelle VW-Technik zu günstigen Preisen - viel kann beim neuen Tarraco nicht schiefgehen", so der Eindruck.

Seats neues Flaggschiff ist 4,73 Meter lang und damit 37 Zentimeter länger als der Ateca. Der Radstand beträgt 2,79 Meter, zehn Zentimeter mehr als beim Ateca. "Das klingt nicht nach enger Kiste. Fünf Erwachsene haben viel Luft zum entspannten Reisen. Im Kofferraum gibt reichliche 760 Liter Gepäckvolumen, mit umgelegten Lehnen üppige 1920 Liter", erläutert das Magazin.

Die Front mit zwei scharfen Kanten auf der Haube, dreieckigen LED-Lichtern und markantem Grill stelle die neue Designsprache von Seat vor. Eine auffällige Sicke umrunde einmal schwungvoll den kompletten Wagen, inklusive Heck, das wiederum dreieckige LED-Leuchten prägen. Innen habe der Tarraco ein Armaturenbrett mit freistehendem Acht-Zoll-Bildschirm und serienmäßig das bereits bekannte virtuelle Cockpit mit individuell konfigurierbaren digitalen Anzeigen.

"Unterm Blech nutzt er die neueste Technologie aus der großen Volkswagen-Familie - inklusive der adaptiven Fahrwerksregelung DCC (optional) oder auch der Armada aktueller Assistenzsysteme. Einige, wie der Spurhalte-Assistent oder der Front-Assist mit City-Notbremsfunktion, sind bereits in der Basisausstattung Style serienmäßig an Bord, andere gegen Aufpreis zu bestellen", so "autoBILD". Der Tarraco starte mit vier Vierzylindern - zwei Benzinern und zwei Dieseln. (konjunkturmotor.de - Redaktionsdienst, KK, Oktober 2018)

Verbrauchs- und Emissionswerte:

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- und Stromverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH , Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.

 

Kontakt

Wir in Bad Laasphe

Autohaus Stenger
Banfetalstr. 57, 57334 Bad Laasphe
Kartenausschnitt Autohaus Stenger
Zustimmung erforderlich
Für die Aktivierung der Karten- und Navigationsdienste ist Ihre Zustimmung zu den Datenschutzrichtlinien vom Drittanbieter Google LLC erforderlich.

Adresse:

Banfetalstr. 57, 57334 Bad Laasphe

Öffnungszeit:

heute: 7:30 - 12:00, 13:00 - 17:30

alle Öffnungszeiten

eMail:

info@autohaus-stenger.de

Telefon:

02752 / 4752 - 0